249,00 €
Auf Lager
SKU
142BU


Allgemeines

Das Instrument aus der Baureihe Modell IV mit der Modellbezeichnung: 142BU von FEHR ist ein Wegbegleiter, der im täglichen Einsatz immer wieder Spaß beschert.
Dieser Umstand liegt zum großen Teil an der besonderen Vermählung des herausragenden Modellentwurfs in Symbiose mit den Vorzügen des verwendeten Werkstoffs Castello-Buchsbaum.

Der Werkstoff fasziniert bei diesem Instrument auffallend angenehm durch seine materialtypischen Qualitäten. Die besonderen Eigenschaften lassen sich wie folgend beschreiben: Buchsbaum: Kräftiger, in der Höhe tragender Klang,.

Die Mensur

Die Innenbohrung des Instruments ist schwach zylindrokonisch. Diese Art des Bohrungsverlaufs gibt der Blockflöte ihren typischen Klang.
Prinzipiell klingen Instrumente mit weiterer Bohrung wärmer, voller, grundtöniger und damit ensemblefähiger als Modelle mit engerer Innenbohrung.

Für welche Musikstile kann das Instrument verwendet werden?

Castello-Buchsbaum ist hervorragend geeignet für Instrumente, die im Schwerpunkt Barockmusik, andere Stilarten möglich verwendet werden.

An wen richtet sich dieses Instrument?

Somit folgt, dass Blockflöten aus Castello-Buchsbaum sich besonders für Studierende, Professionelle SpielerInnen eignen. Eine andere zu beachtende Regel ist, dass ein anspruchsvolleres Instrument den Lernfortschritt in der Regel angenehmer gestaltet, als ein scheinbar kostengünstiges Angebot.

Der Windkanal der Blockflöte

Der Windkanal ist der Bereich im Kopfstück der Blockflöte, in dem die Blasluft des Musizierenden zu einem Luftblatt geformt wird. Dieses Luftblatt ist der zentrale Ausgangspunkt der Tonerzeugung des Instruments. Im Zusammenspiel mit dem Labium entsteht aus diesem Luftblatt die den Flötenton ursächlich generierende Schwingung. Die Form des Windkanals ist damit äußerst wichtig für die künstlerische Einsatzfähigkeit des Instruments.

Das Modell 142BU von FEHR verfügt über einen Windkanal der Gerade zylindrisch ist.
Konisch geformte Windkanäle beschleunigen das Luftblatt stärker, als zylindrische.
Windkanäle sind in ihrer geometrischen Form natürlich ungemein komplex und viele Parameter spielen zusammen. Daher können die vorstehenden Angaben über die Form nur einen ungefähren Eindruck über das Spielverhalten vermitteln.

Griffweise

Das Instrument FEHR 142BU wird in der Ausführung angeboten: Barocke Griffweise.

Mehrteiligkeit

Die Blockflöte besteht aus folgenden Teilen: 2-teilig (Kopf-, Unterstück). Sie wiegt ohne Verpackung 52 Gramm.

Verpackung und Zubehör

Das Modell wird serienmäßig mit Etui und dem passenden Zubehör ausgeliefert: Wischerstange, Trockentuch, Zapfenfett, Pflegenleitung, Grifftabelle
Mehr Informationen
Stimmlage Sopranino
Griffweise Barocke Griffweise
Stimmton 442 Hz
Oberflächenbehandlung Naturfarben
Windkanal Gerade zylindrisch
Anblasart Direkt angeblasen
Artikelgruppe Blockflöten
Klangeigenschaften Buchsbaum: Kräftiger, in der Höhe tragender Klang,
Bauweise 2-teilig (Kopf-, Unterstück)
Mensur zylindrokonisch
Musikalischer Einsatz Schwerpunkt Barockmusik, andere Stilarten möglich
Materialstruktur Buchsbaum, europäisch: Dicht, fast komplett porenfrei
Verpackung Etui
Hersteller Fehr
Modellreihe Modell IV
Material Castello-Buchsbaum
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:FEHR Sopranino, Modell IV, 2-teilig, Buchsbaum

FEHR Sopranino, Modell IV, 2-teilig, Buchsbaum