FEHR Tenor, Modell IV, 3-teilig, Pflaume

698,00 €*

Inhalt: 1
Produktnummer: 443PF-FEH
Produktinformationen "FEHR Tenor, Modell IV, 3-teilig, Pflaume"


Das Instrument mit der Modellbezeichnung: 443PF-FEH hergestellt von Fehr Blockflötenbau ist ein Wegbegleiter, der im täglichen Einsatz anhaltend Spaß erzeugt.
Diese Eigenschaft verdankt das Instrument hauptsächlich der schlauen Verbindung des überdurchschnittlichen Modellentwurfs in Kombination mit den Qualitäten des verwendeten Werkstoffs .

Der Werkstoff überzeugt bei diesem Instrument auffallend angenehm durch seine einzigartigen Klangeigenschaften. Die Merkmale lassen sich ungefähr so umschreiben: .

Die Mensur

Der Verlauf der Innenbohrung des Instruments ist . Diese Art des Bohrungsverlaufs gibt dem Instrument seinen typischen Klang.
Prinzipiell klingen Blockflöten mit weiterer Bohrung wärmer, voller, grundtöniger und damit ensemblefähiger als Instrumente mit engerer Mensur.

Für welche Musik kann die Flöte am besten verwendet werden?

eignet sich besonders für Instrumente, die im eingesetzt werden.

An wen richtet sich das Instrument?

Aus den obengenannten Fakten ergibt es sich, dass Instrumente aus besonders für geeignet sind. Eine weitere zu bedenkende Gesetzmäßigkeit ist, dass ein besseres Instrument den Lernfortschritt natürlich angenehmer gestaltet, als ein vermeintlich billiges.

Der Windkanal einer Blockflöte

Der Windkanal ist der Bereich im Blockflötenkopf, in dem die Atemluft des Musizierenden zu einem Luftblatt geformt wird. Dieses Luftblatt ist der zentrale Ausgangspunkt des Klanges einer Flöte. Am Labium entsteht so aus dem Luftblatt die den Flötenton ursächlich generierende Schwingung. Die Form des Windkanals ist damit einer der prägenden Grundzüge für die musikalische Gestaltungsfähigkeit des Instruments.

Der Windkanal des Instruments 443PF-FEH von Fehr Blockflötenbau ist folgendermaßen geformt: .
Konisch geformte Windkanäle beschleunigen die Atemfuft stärker, als zylindrische.
Windkanäle sind in ihrer Ausgestaltung natürlich ungemein komplex und viele Parameter werden voneinander beeinflusst.

Griffweise

Die Blockflöte Fehr Blockflötenbau 443PF-FEH wird in der Griffweise ausgeliefert: Barock Doppelloch.

Mehrteiligkeit

Die Anzahl der Einzelteile eines Musikinstruments prägt stark die Art und Weise mit der die Flöte bei der täglichen Nutzung zum einen eine einfache Handhabung in Bezug auf leichtes Zusammensetzen und zum anderen einen bequemen Transport ermöglicht.
Das ist besonders beim Transportieren von größeren (und teilweise mehreren) Instrumenten ein nicht zu unterschätzender Punkt.
Erfahrene EnsemblespielerInnen können ihnen davon ein Lied singen.

Verpackung und Zubehör

Das Modell wird serienmäßig mit und den sinnvollen Zubehörteilen angeboten:

Tipps zur Hygiene

Wird das Instrument von mehreren SpielerInnen verwendet, empfehlen wir Ihnen zur Vermeidung der Übertragung von Krankheiten den Schnabelbereich bei Bedarf zu sterilisieren. In diesen Fällen hat sich Flautisept bewährt. Flautisept erhalten Sie in unserem Sortiment. Es funktioniert mit folgenden Oberflächen:
  • Lackierte Oberflächen
  • RESONA
  • Leinöloberflächen
  • ABS Kunststoffen
  • Spiritusgebeizte Oberflächen
  • Gewachste Oberflächen
  • Lasierte Oberflächen
  • Unbehandelte Holzoberflächen
Testen Sie aber unbedingt vor der Verwendung an einer unauffälligen Stelle, ob Fautisept auch an ihrer Flöte keine nachteiligen Veränderungen hinterlässt.

Optionale Information zu Klappen

Nicht immer können die Tonlöcher an Stellen im platziert werden, die mit den Fingern angenehm und leicht zu greifen sind. Besonders bei Bass- Blockflöten sitzen aus akustischen Notwendigkeiten Tonlöcher ergonomisch nicht erreichbar. Bei solchen Instrumenten werden vom Instrumentenbauer Klappen angebaut, die das Greifen wesentlich erleichtern, oder überhaupt erst möglich machen.
Das Instrument 443PF-FEH verfügt über folgende Klappen: . Damit lässt es sich auch von Spielern mit kleineren Händen auffallend greifen.

Anmerkungen zum Finden eines neuen Instruments

Wie finden Sie am einfachsten ein zukünftiges Instrument?
Fragen Sie Bekannte!
Lassen Sie sich jedoch nicht von vorherrschenden Meinungen vom eigenen Ausprobieren eines Instruments abhalten. Ihre musikalische Wahrnehmung ist so einzigartig wie Sie selbst. Daher können nur Sie selber entscheiden, welche Flöte sie persönlich erreicht.
Unsere Empfehlung lautet daher: Probieren sie neue Konstruktionskonzepte, die sie bisher noch nicht getestet haben. Sie können nichts verlieren, sondern nur gewinnen.
Eigenschaften "FEHR Tenor, Modell IV, 3-teilig, Pflaume"
Anblasart: Direkt
Gewicht ohne Verpackung: 0.6 kg, 0.97 kg
Griffweise: Barock Doppelloch
Gruppe: Blockflöten
Klangeigenschaften: Pflaume: Obertonreicher, leicht nasaler Klang. Passt sehr gut zu Singstimmen
Konstruktion: 3-teilig (Kopf-, Mittel-, Fußstück)
Material: Pflaume
Material (botanisch): Juglans regia, Prunus domestica
Materialstruktur: Pflaumenholz: Das Holz ist hart, dicht und spröde,
Mensur: konisch, konisch
Modellreihe: Modell IV
Musikalischer Einsatz: Alle Stilarten
Oberflächenbehandlung: Naturfarben
Stimmlage: Tenor
Stimmton: 442 Hz, 442 Hz
Verpackung: Kofferetui
Windkanal: Gerade, konisch, Gerade, konisch, Gerade zylindrisch
Zapfenverbindung: Kork
Zielgruppe: Studierende, Professionelle SpielerInnen, Studierende, Professionelle SpielerInnen, ambitionierte Laien und fortgeschrittene SpielerInnen
Zubehör: Wischerstab, Zapfenfett, Grifftabelle, Pflegeanleitung, Wischerstange, Trockentuch, Zapfenfett, Pflegenleitung, Grifftabelle

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.

Perfekt

Sehr gut

Gut

Akzeptierbar

Unbefriedigend


Rückruf vereinbaren
Die von Ihnen übermittelten Informationen werden gemäß unserer Datenschutzerklärung gespeichert um Ihre Kontaktanfrage zu bearbeiten.
Rückruf anfordern
Rückruf erfolgreich angefordert.
Formular konnte nicht verarbeitet werden.